0
Lieferservice für Reformwaren & Bioprodukte

SALUS
Löwenzahn Arzneitee bio
aus der Serie Salus® Tee in Premiumqualität, lose, im grünen Blockbodenbeutel

4,28
60 g
- 0.00€
ArtNr: 16874
ab 0: 0,00
zzgl 0,00 Pfand
7,13100 g

Allergiehinweise
nicht enthalten: Eier, Erdnuss, Fisch, Gluten, Krebstier, Lupine, Milch, Schalenfrüchte, Sellerie, Senf, Sesam, Soja, Weichtier
nein: Schwefeldioxid und Sulfite > 10mg/kg
Allgemeines
- Taraxaci radix cum herba -
Pflanzliches Arzneimittel bei Verdauungsbeschwerden.
Besonderheiten
ohne Agro-Gentechnik, ohne Gluten, vegan / vegetarisch, ohne Zusatz von Aromastoffen, laborgeprüfte SALUS-Qualität
Rechtliche Informationen
Warengruppenspezifische Angaben
Rechtlicher Status Freiverkäufliches Arzneimittel
Saisonartikel nein
Süßung nicht gesüßt
Darreichungsform Lose Blätter
Altersbeschränkung Freigegeben ab 12 Jahren
Qualität
Anteil an Bio-Zutaten 100% bio
Gesetzliche Angaben
Pharmazeutischer Unternehmer SALUS Haus Dr.med. Otto Greither Nachf. , Bahnhofstr. 24, D-83052 Bruckmühl
Weitere Eigenschaften
vegan ja
vegetarisch ja
alkoholfrei ja
hefefrei ja
ungesüßt ja
Angaben zur VE (VerbrauchsEinheit / Einzel)
Verpackungsmaterial Papier
Verpackungsart Papiertasche
Bezeichnung der Einzelstücke Beutel
Preise und Konditionen
Pfand nein
Sonstiges
PZN 05351773
Freiverkäufliches Arzneimittel ja
Weitere Informationen
Zusammensetzung
60 g Arzneitee enthalten 60 g Löwenzahn
Kurzbeschreibung des Mittels
Pflanzliches Arzneimittel bei Verdauungsbeschwerden.
Arzneimittelhinweis
Löwenzahn
Anwendungsgebiete: Störungen des Gallenflusses mit Verdauungsbeschwerden wie Blähungen und Völlegefühl, Appetitlosigkeit.
Hinweis: Bei Beschwerden, die länger als 1 Woche andauern oder periodisch wiederkehren, sollte ein Arzt aufgesucht werden.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsangaben und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Pflichttext für Endverbraucher
Löwenzahn
Anwendungsgebiete: Störungen des Gallenflusses mit Verdauungsbeschwerden wie Blähungen und Völlegefühl, Appetitlosigkeit.
Hinweis: Bei Beschwerden, die länger als 1 Woche andauern oder periodisch wiederkehren, sollte ein Arzt aufgesucht werden.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsangaben und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Überdosierung und Anwendungsfehler
nicht zutreffend
Vorsichtsmaßnahmen
Aus der verbreiteten Anwendung von Löwenzahnwurzel als Arzneimittel oder in Lebensmitteln haben sich bisher keine Anhaltspunkte für Risiken ergeben. Zur Anwendung von Löwenzahn in der Schwangerschaft und Stillzeit sowie bei Kindern unter 12 Jahren liegen jedoch keine ausreichenden Untersuchungen vor. Das Trinken von Teeaufgüssen aus Löwenzahn wird diesem Personenkreis daher nicht empfohlen.
Arzneimittelbezeichnung
LÖWENZAHN
Wechselwirkungen mit anderen Mitteln
Keine bekannt.
Dosierungsanleitung
Art der Anwendung:
Zum Trinken nach Bereitung eines Teeaufgusses

Dosierungsanleitung:
1 Esslöffel (ca. 2,5 g) Löwenzahn mit ca. 150 ml kochendem Wasser übergießen und nach etwa 10 bis 15 Min. abseihen.
Soweit nicht anders verordnet, 2- bis 3-mal täglich zur Appetitanregung eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten, ansonsten nach den Mahlzeiten eine Tasse trinken.
Nebenwirkungen
Wie bei allen bitterstoffhaltigen Drogen können Beschwerden aufgrund eines übermäßig sauren Magensaftes auftreten sowie in seltenen Fällen bei Überempfindlichkeit gegen Löwenzahn Juckreiz und Hautrötungen.
Beim Auftreten dieser Nebenwirkungen sollte das Arzneimittel nicht mehr angewendet werden.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die hier nicht angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.
Anwendungsgebiete
"Pflanzliches Arzneimittel bei Verdauungsbeschwerden

Anwendungsgebiete:
Störungen des Gallenflusses mit Verdauungsbeschwerden wie Blähungen und Völlegefühl, Appetitlosigkeit.

Hinweis:
Bei Beschwerden, die länger als 1 Woche andauern oder periodisch wiederkehren, sollte ein Arzt aufgesucht werden.
"
Gegenanzeigen
Nicht anzuwenden bei Verschluss der Gallenwege, Darmverschluss und Gallenblasenentzündung und bei Überempfindlichkeit gegen Löwenzahn. Bei Gallensteinleiden nur nach Rücksprache mit einem Arzt anwenden.
Lager- und Aufbewahrungshinweis
Arzneimittel für Kinder unzugänglich und vor Licht und Feuchtigkeit geschützt aufbewahren., Nach Ablauf des Verfalldatums nicht mehr anwenden.
Zutatenlegende Freitext
*) aus ökologischem Landbau
Wechselnde Ursprungsländer
ja
Ursprungsland/ -region Hauptzutaten
Diverse Länder
Ursprung
Deutschland (DE)
GTIN Stück
4004148016424
Qualität
100% bio
-Das Reformhaus mit Lieferdienst für Nürtingen und Umgebung- Reformhaus Riedel, Brunnsteige 12, 72622 Nürtingen, Tel.: 07022 939329, info@reformhaus-riedel.de, Öffnungszeiten: Mo.: - Fr.: 8.00 - 18.00 Uhr und Sa. 8.00 - 14.00 Uhr
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos.